Beschäftigung für Jagdhunde

Jagdhunde führen und auslasten

Jagdhunde stellen an ihre Besitzer meist besondere Anforderungen. Während sie im Haus oft äußerst anhängliche Hunde sind, sind Herrchen und Frauchen draußen plötzlich abgemeldet: Fährten und Spuren von Reh, Hase und co. locken den Jagdhund hinaus ins Feld und hinein in den Wald. Dies ist nicht als Untreue zu sehen, es ist des Jagdhundes Lebensinhalt: Das Jagen.

Der Alltag mit einem Jagdhund ist bestimmt von Voraussicht und stetiger Aufmerksamkeit. Neben dem Gehorsam braucht ein Jagdhund für seine innerliche Ausgeglichenheit eine ihm entsprechende Beschäftigung.

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Hundehalter, die einen Jagdhund besitzen und lernen möchten, ihren Hund auf artgerechte Art und Weise zu führen und zu beschäftigen. Wir wollen Verständnis für den Jagdhund an sich wecken und Ihnen zeigen, wie Sie mit Ihrem Jagdhund arbeiten und somit mit Spaß und Erfolg zu einem Team werden können.
Wir freuen uns auf Sie!

Der nächste Kurs findet statt am 04.11.2017. Die maximale Teilnehmeranzahl sind 6 Mensch-Hund-Teams. Der Kurs beinhaltet 6 Gruppenstunden für insgesamt 80 €.

Sie möchten teilnehmen?
So nehmen Sie Kontakt mit uns auf


0228 / 387 583 34
buero@hs-rolandsbogen.de

Alternativ freuen wir uns auf Ihre Nachricht!














Felder mit (*) sind Pflichtfelder, Felder mit (¹) sind alternativ Pflicht